Erfahrungen mit BKWSU

für Deutsch sprechende Ex-Bks aus Nederland, Osteuropa und Russisch-Staaten, ihre Freunde und Familie
  • Message
  • Author
Offline
User avatar

gumbowumbo

ex-BK

  • Posts: 20
  • Joined: 11 Nov 2009

Erfahrungen mit BKWSU

Post23 Nov 2009

Liebe Mitmenschen,

Ich poste mal etwas in Deutsch, in der Hoffnung, dass es hier zu einem offenen Austausch zwischen allen betroffenen Seelen kommt. Die BKs sind in Deutschland zahlenmäßig ja nicht sehr stark vertreten ( was nicht zuletzt auf die Umtriebe von Heide Fittkau - Garthe und die darauf folgende Darstellung in den Medien zurück zu führen ist!), doch wünsche ich mir und Euch, dass Ihr hier etwas findet, was Ihr teilen mögt.

    Warum seid Ihr ausgestiegen?
    Wie habt Ihr es geschafft?
    Warum seid Ihr BKs?
    Welche Geheimnisse bzgl. d. Organisation BKWSU kennt Ihr?
    etc ...
Ich denke, dass die meisten hier des Englischen mächtig sind, für diejenigen, die es nicht sind fasse ich die in diesem Forum erwähnten Kritikpunkte und Fragen an die BKs grob zusammen:

    Das Alter von Lekraj Kripalani (BrahmaBaba) wurde verdreht. Als er in den Ruhestand ging war er nicht 60, sondern ende 40.
    Warum wurde die ganze Geschichte der Entstehung der BKWSU mutwillig verändert? (Oder hat man Euch erzählt, dass Lekraj Kripalani sich am Anfang selbst für Gott gehalten hat? Dass Bücher gedruckt wurden, die wieder verbrannt wurden. Warum hauptsächlich nur Frauen in der Bewegung waren?(Wurde gerichtlich so angeordnet))
    Welche Rolle spielt Janki Kripalani (Dadi Janki) eigentlich, und warum wird die Geschichte so verdreht, als ob sie eine von den "original souls", also vom Anfang an mit dabei ist.
    Warum werden nur die letzten 5 Jahre der Sakarmurlis wiederholt und alle 5 Jahre umgeschrieben und gekürzt?
    Alle konkreten Aussagen zum Datum des Weltuntergangs (2. WELTKRIEG, 1950, 1976, 2000), die getroffen wurden, haben sich als falsch herausgestellt und wurden nachträglich aus den Murlis herausgeschrieben.
All diese Fragen stellen sich, da es originale Dokumente gibt, die all dieses Belegen. Und da stellt sich die Frage: "Warum nur verschleiert die Organisation die Wahrheit über die eigene Vergangenheit?"/ Ja, ich weiß, ganz schön viele fragen ... aber wie heißt es so schön: Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm! ;)

Informiert Euch und stellt diese Fragen!

Liebt Euch selbst, Ich liebe Euch :D.
Offline

amrita

questioning BK

  • Posts: 2
  • Joined: 02 Nov 2008

Re: Erfahrungen mit BKWSU

Post24 Nov 2009

Hallo,

danke für den ersten Schritt einen "Deutschsprachigen Beitrag" zu erstellen. Dies wird manche motivieren auch zu reagieren. Hilfreich wäre es ebenso gewesen, wenn du zu den offenen Fragen auch Antworten angeboten hättest, aber vielleicht kommen die noch.

Alles Gute
Amrita
Offline
User avatar

gumbowumbo

ex-BK

  • Posts: 20
  • Joined: 11 Nov 2009

Re: Erfahrungen mit BKWSU

Post24 Nov 2009

Die Antworten inkl. Links zu den erwähnten Dokumenten kommen bald. Dauert nur ein kleines bisschen die zusammenzutragen. Hab ja auch ein Leben ausserhalb des Forums. Juchu ich hab ein Leben!!! Frei nach dem Motto: Lieber bin ich ein aufrichtiger Teufel als ein betrügerischer Engel (um es in BK Jargon zu formulieren) ;).

Es freut mich auf jeden Fall, liebe Amrita dass die erste Antwort gekommen ist und das motiviert mich, die Fragen umgehend zu beantworten!
Offline
User avatar

gumbowumbo

ex-BK

  • Posts: 20
  • Joined: 11 Nov 2009

Re: Erfahrungen mit BKWSU

Post24 Nov 2009

arjun wrote:Omshanti. Here is an original Sakar Murli dated 24.02.68 consisting of four long pages, published by BKs in that year:
(Omshanti. Hier nun eine original Sakar Murli datiert auf den 24.02.68, bestehend aus 4 langen Seiten, von den BK´s in dem Jahr herausgegeben: )
|

http://www.brahmakumaris.info/forum/ ... 8pg1_1.jpg
http://www.brahmakumaris.info/forum/ ... 8pg2_1.jpg
http://www.brahmakumaris.info/forum/ ... 8pg3_1.jpg
http://www.brahmakumaris.info/forum/ ... 8pg4_1.jpg
|
The above scanned copy has been provided to me by ShivBaba (through Baba Veerendra Dev Dixit) on request through email for being uploaded on this site.


The present day revised Murlis published by BKs are not even half of the above Murli in terms of the number of words.
(Die heutigen überarbeiteten Murlis, die von den BK´s herausgegeben werden, sind in Bezug auf die Anzahl der Wörter nicht einmal halb solang wie oben gezeigte.)


Es werden ja Mo - Fr. die Sakarmurlis gelesen, So, eine Avyaktmurli. Die Sakarmurlis bestehen nur aus den Murlis der letzten 5 Jahre vor Lekraj Kripalanis ableben. Also von 64 - 69. Dieser Zyklus beginnt also alle 5 Jahre von neuem. Nur werden sie immer wieder umgeschrieben und gekürzt vom Murlidepartment.
Wenn es wirklich die Worte des einen Gottes sind, wie können Menschen sich erdreisten in ihren Worten herum zu pfuschen. Ein Beispiel:

"Tum likh bhi saktey ho - ham falaanaa birth day manaa rahey hain. 1937 may sthaapnaa hui thi. Ab 70 varsh (2007 may) poorey huay."
revised Murli dated 19.10.07, pg 2 published by BKs in Hindi

"We are now celebrating 50th or 60th birthday. The establishment of this took place in 1937. It is now the year 2007 so it is 70 years since it started."
official BK translation

(Wir feiern nun den 50sten oder 60sten Geburtstag. Die Gründung fand 1937 statt. Jetzt ist das Jahr 2007 also sind es 70 Jahre seit es begann.)

"You can even write - we are celebrating such and such birthday. It was established in 1937. Now, 70 years have been completed (in 2007)."
PBK translation

(Ihr könnt es auch niederschreiben - wir feiern diesen oder jenen Geburtstag. Es wurde 1937 gegründet. Heute sind die 70 Jahre vollendet (in2007).)


From the above it is clear that the official BK translation is not correct except the second sentence. There is no mention of 50th or 60th birthday in the official Hindi version. Apart from this, the year 2007 has been mentioned in the Hindi version within brackets, which indicates that it has been added by the Editor for the convenience of understanding. But in the official English version of the BKs, the year 2007 has not been mentioned within brackets, which means that it was spoken by ShivBaba through Brahma Baba, which is not at all possible since the Murlis were spoken before 1969.

(Durch Obiges wird deutlich, dass die offizielle BK-Übersetzung bis auf den zweiten Satz nicht korrekt ist. Es wird in der offiziellen Hindiversion kein 50ster oder 60ster Geburtstag erwähnt. Davon abgesehen wird in der Hindiversion 2007 in Klammern gesetzt, was darlegt, dass der Herausgeber das für die Verständlichkeit hinzugefügt hat. Aber in der offiziellen Englischen Version fehlen die Klammern, was dem Text die Bedeutung gibt, dass es von ShivBaba durch Brahmababa gesprochen wurde, was an sich schon unmöglich ist, da die Murli vor 1969 gesprochen wurde.)


Das ist nur ein Beispiel von vielen, eher ein harmloses wie ich meine. Doch zeigt es ganz deutlich, dass tatsächlich an den Murlis gearbeitet wurde.

Viel gravierender, auch in Bezug auf psychische Manipulation, die in allen Sekten mehr oder weniger stattfindet ist die verschleierung falscher Vorhersagen bzgl. der Zerstörung.

What they don't tell you is that he predicted this "Destruction" in WWII, 1950, 1976, mid-1980s ... the leaders claimed around Year 2000 and continue to teach their followers "in 2 to 3 years". They have been doing so from the 1930s.

(Was sie euch nicht erzählen ist, dass er (BapDada) diese "Zerstörung" für den 2. Weltkrieg, 1950, 1976, mitte der 1980er vorausgesagt hat ... die Führer/innen behaupteten um das Jahr 2000 rum wäre es soweit und sie fahren fort damit, ihren Anhängern zu lehren, dass es "in 2-3 Jahren" passieren würde. Das machen sie schon seit den1930er so.)

Die Beweise finden sich alle in der Library-Sektion dieses Forums.
Offline

amrita

questioning BK

  • Posts: 2
  • Joined: 02 Nov 2008

Re: Erfahrungen mit BKWSU

Post25 Nov 2009

Danke für die schnelle Reaktion. Ich habe das mit grossem Interesse gelesen.
Offline
User avatar

gumbowumbo

ex-BK

  • Posts: 20
  • Joined: 11 Nov 2009

Re: Erfahrungen mit BKWSU

Post25 Nov 2009

Nun wurde dieser Thread schon 63 Mal aufgerufen ... da wird es doch auch noch einige andere Stimmen geben, die etwas beitragen möchten, oder?

Ihr seid alle herzlich eingeladen, auch Ihr liebe BKs ... wo sind die Mahavirs?

Return to Osteuropa

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron